Neues Produkt: EVO-AMARIS®

EVO-AMARIS® Natürliche Wirkstoffe zur Unterstützung der Leberfunktion Warum ist die Unterstützung der Leberfunktion bei Milchkühen und Zuchtsauen so wichtig? Weil Leberbelastungen zur Beeinträchtigung der Stoffwechselleistung, Entgiftungskapazität, Speicherfunktion oder zum Abbau
Details

Publikation: Huminsäuren in der Tierernährung

Publikation: Huminsäuren in der Tierernährung Huminsäuren sind eine Untergruppe der Huminstoffe. Diese sind in der Umwelt ubiquitär und entstehen während des Abbauprozesses biologischen Materials durch „Humifizierung“. Bei den natürlich vorkommenden
Details

WH67® fördert positive Bakterien und vermindert pathogene Bakterien im Darm

Welchen Einfluss die Einnahme von Huminsäuren WH67® auf die Bakterienflora im Darm hat, wurde in einer Studie an Menschen untersucht. Über einen Zeitraum von insgesamt 45 Tagen haben die Testpersonen die hochmolekularen Huminsäuren WH67® in Form von Kapseln eingenommen. An den Studientagen 0, 11, 31 und 45 sind von den Probanden Stuhlproben genommen und im Labor auf ausgewählte Bakterien analysiert worden. Das Ergebnis der Untersuchung ergab, dass sich durch die Einnahme von WH67® die Anzahl an positiven Bakterien statistisch signifikant erhöht hat (s. Abb. 1). Des Weiteren konnten pathogene Bakterien signifikant reduziert werden (s. Abb. 2).
Details

Mit WH67® EG02 Saugferkeldurchfall vorbeugen

Mit WH67® EG02 Saugferkeldurchfall vorbeugen Jeder Durchfall zerstört eine Vielzahl von Darmzellen, die selbst bei optimaler Behandlung nicht vollständig wiederaufgebaut werden. Dies schränkt die Fähigkeit, Nährstoffe aufzunehmen, erheblich ein. Die Leistungsfähigkeit der Nutztiere wird dadurch sehr negativ beeinflusst. So ist zum Beispiel aus dem Bereich der Kälberaufzucht wissenschaftlich belegt, dass jeder Durchfall eines Kuhkalbes zwischen 2.000 bis 3.000 Litern Milchleistung der späteren Milchkuh kosten kann. Bei einer durchschnittlichen Lebensleistung von 20.000 bis 30.000 Litern Milch entspricht das immerhin einem Verlust von bis zu 10 Prozent - bei jedem Durchfall! Um diese Fragen zu beantworten, müssen die Ursachen identifiziert werden. Mit Blick auf die Sau, lassen sich die Ursachen in aller Regel erklären. Neben den lebenswichtigen Immunglobulinen und Nährstoffen werden über die Biestmilch der Sau auch schädliche Stoffe,
Details

Huminstoffe, Fulvin- und Huminsäuren, Cellu-Ligno-Karbon-Isolat (CLK)? – Der Teufel steckt im Detail!

Die Grundlage für alle in der Überschrift beschriebenen Stoffgruppen ist der Prozess der Humifizierung. Die Basis hierfür bildet organisches Material, welches unter Mitwirkung von Bodenorganismen über einen Zeitraum von Millionen von Jahren zu Huminstoffen ab- und umgebaut wird. Da dieser Prozess grundsätzlich auf Basis jeden organischen Materials stattfinden kann, ist die Stoffgruppe der Huminstoffe überaus heterogen. Welche chemische Struktur aus diesem Prozess letztlich hervorgeht und welche Eigenschaften diese Stoffe dann besitzen, hängt somit maßgeblich von der Ausgangssubstanz ab – jenem Pflanzenmaterial, dass vor Jahrmillionen einmal die Basis gebildet hat.
Details